Amma Massage

Die japanische Amma - Massage heißt in annähernder Übersetzung "mit Händen beruhigen". Diese therapeutische Kunst kommt aus der traditionellen japanischen Akupressur Methode heraus, die aber auf moderne Art und Weise durchgeführt wird. Es ist eine Vereinigung der östlichen Philosophie und Körperarbeit, mit dem heutigen modernen Anspruch den menschlichen Körper so schnell wie möglich zu regenerieren. Als Ziel dieser Massage, wie bei allen orientalischen Massagen, ist die Stärkung der Strömung, sog. "Qi", das die Lebensenergie im Körper vertritt, mit Hilfe von Entsperrung der Energie in den Meridianen - energetischen Kanälen, die durch den Körper jedes einzelnen Menschen führen. Die Amma - Massage wird...

Die japanische Amma - Massage heißt in annähernder Übersetzung "mit Händen beruhigen". Diese therapeutische Kunst kommt aus der traditionellen japanischen Akupressur Methode heraus, die aber auf moderne Art und Weise durchgeführt wird. Es ist eine Vereinigung der östlichen Philosophie und Körperarbeit, mit dem heutigen modernen Anspruch den menschlichen Körper so schnell wie möglich zu regenerieren. Als Ziel dieser Massage, wie bei allen orientalischen Massagen, ist die Stärkung der Strömung, sog. "Qi", das die Lebensenergie im Körper vertritt, mit Hilfe von Entsperrung der Energie in den Meridianen - energetischen Kanälen, die durch den Körper jedes einzelnen Menschen führen. Die Amma - Massage wird auf einem speziellen Stuhl durchgeführt, wo man 15 Minuten lang knien muss. Der Kunde behält bei dieser Massage seine Bekleidung und nimmt eine angenehme Stellung im Sitzen ein. Durch die Stimulation von vielen Punkten entlang der Meridiane, die sich auf dem Rücken, im Nacken, Oberarmen, Händen, Hüften und auf dem Kopf befinden, wird der Kunde nach und nach entspannt und zugleich mit neuer Energie aufgeladen.